10. 7. 2009

In der Zeit der tiefsten Finanzkrise ist es uns gelungen, das Auftragsvolumen um 12% zu erhöhen (Werte ab Januar bis Juni 2009 verglichen mit dem gleichen Zeitraum des vorigen Jahres). Wir sind bemüht, unseren Kunden solche Lösungen anzubieten, die zur Senkung der Übersetzungskosten verhelfen – ganz selbstverständlich unter  Beibehaltung hoher Leistungsqualität. Das Geheimnis, wie es zu schaffen ist, liegt in der professionellen Führung der Firmendokumentation sowie in der Fähigkeit des Übersetzungsbüros, hier seine Hilfe zu leisten. Mehrere Informationen über die Vorgehensweise der Verwaltung von Übersetzungsaufträgen, die wir von unseren Kunden bekommen, sowie über die angebotene Sprachberatung, erhalten Sie von uns auf Wunsch zugesendet.

News aus dem Jahr 2009:

Komplette Liste der Neuigkeiten