Im März begeben wir uns nach München auf die Konferenz GALA 2019. Treffen wir uns?

4. 3. 2019

Ähnlich wie fast alle Wirtschaftszweige, geht auch der Bereich der Übersetzungsdienstleistungen schnell voran. Damit wir nicht die Übersicht verlieren, nehmen wir regelmäßig an Konferenzen auf der ganzen Welt teil. Bereits im März lassen wir uns die Konferenz GALA 2019 nicht entgehen, wegen derer die internationalen Spitzen aus dem Übersetzungsbereich nach München fahren.

Selbstverständlich freuen wir uns auf das Treffen mit den teilnehmenden Partnern, Freunden und auch den neuen Gesichtern, aber wir haben noch einen triftigen Grund für die Reise nach München. Die Organisatoren haben uns, genauso wie im letzten Jahr, in das Konferenz-Programm eingeplant.          

Das Treffen am „runden Tisch“ und auch die Podiumsdiskussion

Am Dienstag, 26. März, tritt unser Geschäftsführer, Roman Zelenka, zusammen mit Latha Sukumar (MCIS Language Solutions) und Patrick Nunes (Rotary International) bei der Podiumsdiskussion zum Thema Transforming Talent:The Modern Leader auf. Die Rede wird von der Definition des Führers in der digitalen Welt sein und auch über die Art und Weise, wie man eine solche Führungskraft in einem Unternehmen am besten ausbildet.

Am Mittwoch, 27. März, nimmt Roman gemeinsam mit Kyle Kristoffersen und Jeff Guillem (TransPerfect) an dem so genannten KnowledgeFest zum Thema Future-Proofing your Human Approach Toolbox teil. Das Hauptthema der Diskussion werden die Entwicklung der Werte und der Fähigkeiten der Mitarbeiter in der heutigen Welt voller neuer Trends sein.

 

Wenn Sie gerne ein wenig Überblick haben möchten, dann lassen Sie sich nicht diese offizielle Video-Einladung der Organisatoren der Konferenz entgehen. Sie wird sie mit hervorragenden Drohnen-Aufnahmen von München begeistern.

Werden Sie zwischen dem 24.–27. März in München sein? Lassen Sie es uns wissen. Schreiben Sie an david.klouda@zelenka.cz und wir treffen uns. Wir freuen uns auf Sie!

Roman Zelenka, CEO Kyle Kristoffersen, Idea Catalyst

 

Und denken Sie daran, uns auf Twitter oder auf Instagram wegen der aktuellen Neuigkeiten aus München zu folgen.

Unsere Webseiten werden permanent dahin gehend verbessert, dass sie Ihnen die größtmögliche Übersichtlichkeit bieten. Dabei helfen uns auch Cookies. Mit der Verwendung von unseren Webseiten stimmen Sie zu, dass wir Cookies auf diese Weise benutzen können.

Mehr Infos